Zurück

Womit sollen Selbständige den Tag beginnen?

Warren Buffet, der erfolgreichste Investor der Welt, hat ein sehr einfaches Rezept, mit welchem er entscheidet, was er als erstes macht.
Auch Sie können dieses nutzen!
Erfahren Sie wie Ihre To-Do-Liste hocheffizient wird und erleben Sie einen Kick-Start in jeden neuen Tag.

ToDo-Liste: Womit beginnen?

So macht es Warren Buffet

Schritt 1 - Schreiben Sie sämtliche Aufgaben auf, welche Sie erledigen möchten.

Schritt 2 - Fragen Sie sich, welche drei Aufgaben werden Sie am schnellsten bzw. am weitesten voran bringen? Welches sind die drei wichtigsten Tätigkeiten für Ihr Geschäft? Markieren Sie diese drei Aufgaben.

wichtige Aufgaben markieren

Markieren Sie die wichtigsten drei Aufgaben

Was bringt Sie weiter?

Leider sind es regelmässig die unangenehmen Aufgaben, welche Sie wirklich weiter bringen. Diese Aufgaben sind wahrscheinlich nicht derart dringend und so können Sie diese auch auf später oder auf den nächsten Tag verschieben.

Nicht selten fordern die wichtigen, aber nicht dringenden Aufgaben von einen, die Komfortzone zu verlassen.
Natürlich wissen Sie mittlerweile längst, von welchen Aufgaben hier die Rede ist. Meistens weiss man es längst, aber möchte es sich nicht eingestehen. 

Und jetzt?

Die Taktik von Warren Buffet ist noch nicht fertig erklärt, die entscheidende Zutat kommt erst. Idealerweise lesen Sie erst weiter, wenn Sie Ihre Liste haben und die drei wichtigsten Aufgaben markiert haben.

Die drei markierten Aufgaben sind diejenigen, welche Sie sofort angenehm sollen.
Die NICHT markierten Aufgaben sind ab sofort verbotene Aufgaben. Diese dürfen Sie erst dann angehen, wenn die markierten Aufgaben erledigt sind.

Wichtigkeit vor Dringlichkeit

Das Vorgehen von Warren Buffet erfüllt eine der wichtigsten Regeln von erfolgreichem Zeit-Management.

Jede Aufgabe lässt sich in einem Diagramm nach den Kriterien "Dringend" und "Wichtig" einordnen.

Wichtigkeit vor Dringlichkeit

Somit gibt es vier "Felder" an Aufgaben.


Feld 1 - Die wichtigen und dringenden Aufgaben.
Das sind in der Regel Notfälle, beziehungsweise wichtige Aufgaben, welche kurz vor einer wahren Deadline stehen.
Wir können davon ausgehen, dass wenn Sie Aufgaben aus diesem Sektor haben, sich die Frage nicht mehr stellt, womit Sie beginnen sollen.

Feld 2 - Die "Weiterbringer"
Dies sind Aufgaben, welche wichtig sind, Sie jedoch nicht dringend erledigen müssen.
DAS sind die Aufgaben, welche Ihr Geschäft vorantreiben. Auf diese müssen Sie sich fokussieren. Leider sind oftmals nicht sonderlich angenehm und weil sie keine Deadline haben, werden sie gerne auf später verschoben.

Feld 3 - Die "Problembereiter"
Dies sind Aufgaben, welche zwar nicht wichtig sind, durch eine vorhandene Deadline aber für vermeintlich wichtig gehalten werden.

Vorsicht vor solchen Aufgaben, diese halten Sie in Ihrem Erfolg zurück

Seien Sie sich bewusst, dass eine Aufgabe auch dann nicht wichtig wird, wenn sie eine Deadline hat. Fragen Sie sich:
Ist die Deadline wirklich eine Deadline?
Habe ich die Deadline nur akzeptiert, damit ich mich von den wichtigen (unangenehmen) Aufgaben drücken kann?

Feld 4 - Die "potentiellen Problembereiter"
Wenn eine Aufgabe weder wichtig ist, noch dringend ist, kann sie oftmals gleich gestrichen werden. Im Grunde kann nur etwas geschehen, nämlich dass sie in Feld 3 wandert und damit eine Ablenkung für später darstellt.

Fazit

Beachten Sie den Grundsatz: "Wichtigkeit vor Dringlichkeit".

Aufgaben aus Feld 2 müssen vor allen Aufgaben aus den Feldern 3 und 4 angegangen werden.
Auch und vor allem, wenn die Aufgaben aus Feld 2 unangenehm sind.

Wenn Sie Aufgaben aus den Feldern 3 und 4 angehen, bevor alle Aufgaben aus Feld 2 komplett sind, wird Sie das in Ihrem Vorankommen aufhalten.

Das Fatale ist, dass Sie die Energie, welche sie haben falsch verteilen.
Das Energielevel ist am Anfang am höchsten. Verbrauchen Sie es nicht für unwichtige Aufgaben. Ihr Fokus und Ihre volle Energie gehört den wichtigen Aufgaben. 

Im schlimmsten Fall sind Sie nach Erledigung unwichtiger Aufgaben erschöpft und entscheiden dann, angetrieben durch eine aufkommende Müdigkeit, die wichtigen, aber nicht dringenden Aufgaben zu verschieben.

Ich möchte mehr von Worki lesen!

Jetzt Newsletter abonnieren und Willkommensgeschenk "Abschluss - Alles über das Verkaufsgespräch" erhalten. Der Worki-Newsletter kommt einmal pro Monat. Eine Abbestellung ist jederzeit möglich.

Ebook Abschluss - Alles über das Verkaufsgespräch