Zurück

Die zehn Regeln der erfolgreichsten Unternehmer

Immer mehr Menschen machen sich selbständig oder gründen ein Unternehmen. Der Wunsch, sich zu verwirklichen, wächst in der heutigen Gesellschaft immer weiter. Doch woran liegt es, dass manche Unternehmen erfolgreicher sind als andere? Was macht den Erfolg aus? In diesem Artikel erfahren Sie, was die erfolgreichsten Unternehmerinnen und Unternehmer gemein haben. Um die Lesbarkeit zu verbessern, wird im Folgenden nur die männliche Form verwendet, wenngleich selbstverständlich alle Geschlechter angesprochen werden.

1. Glaube

Erfolgreiche Unternehmer haben einen unerschütterlichen Glauben an sich selbst und an ihr Projekt. Sie sind fest davon überzeugt, dass sie Erfolg haben werden und lassen sich von diesem Gedanken nicht abbringen. Sie blicken positiv in die Zukunft. Sie glauben an ihre Vision und möchten damit einen Unterschied in der Welt machen. Als erfolgreicher Unternehmer müssen Sie stets optimistisch sein und einen starken Wunsch haben, etwas zu verändern oder zu verbessern.

2. Durchhaltevermögen

Erfolg ist kein 100-Meterlauf, sondern ein Marathon. Erfolg kommt selten über Nacht. Es ist sehr viel Arbeit und Vorbereitung damit verbunden. Wenn ein Künstler scheinbar über Nacht berühmt wird, dann täuscht das. Den wenigsten Menschen ist bewusst, dass dieser Künstler zuvor schon unzählige Lieder geschrieben hat. Mit diesen ist der Erfolg aber zunächst ausgeblieben. Auch Thomas Edison ist hier immer ein gutes Beispiel. Er hat tausende Versuche gebraucht, um die Glühbirne zu erfinden. Aber er hat niemals aufgegeben und schließlich hat er es geschafft. Und das ist außerordentlich wichtig! Wenn Sie eine Vision haben, ist es notwendig, den ersten Schritt zu gehen. Aber es ist unerlässlich, weiterzugehen. Sie müssen Durchhaltevermögen und Disziplin entwickeln und dürfen Ihr Ziel niemals aus den Augen verlieren. Wenn Sie feststellen, dass der Weg Sie nicht weiterbringt, dann ändern Sie den Weg, aber nicht das Ziel. Halten Sie an Ihrem Traum fest und geben Sie nie auf!

„Ich habe nicht versagt. Ich habe nur 10.000 Wege gefunden, die nicht funktionieren.“ – Thomas Edison

3. Lösungen statt Probleme

Was alle erfolgreichen Unternehmer außerdem gemeinsam haben, ist die Tatsache, dass sie sich ausschließlich auf die Lösung konzentrieren und nicht auf das Problem. Sie sehen Probleme als Herausforderungen, an denen sie wachsen. Auch Sie sollten das Wort „Problem“ aus Ihrem Wortschatz streichen. Es wird immer wieder Steine geben, die Ihnen in den Weg gelegt werden. Entscheidend ist, wie Sie damit umgehen und was Sie daraus machen.

4. Zielsetzung

Ein Ziel ohne Datum ist nur ein Wunsch. Es ist wichtig, dass Sie sich für Ihre Ziele Deadlines setzen. Bis wann möchten Sie ein Ziel erreicht haben? Legen Sie ein Datum fest und bestimmen Sie am besten auch ein messbares Ziel. Sagen Sie nicht: „Ich möchte meinen Umsatz steigern.“ Sondern: „Ich möchte meinen Umsatz bis [Datum] um [Betrag] gesteigert haben.“ Schreiben Sie Ihre Ziele auf. So bleiben sie Ihnen besser im Gedächtnis und Sie verlieren nicht den Fokus. Erfolgsmenschen haben in den meisten Fällen ein großes „Warum“ für ihre Ziele. Fragen Sie sich also, warum Sie ein bestimmtes Ziel erreichen möchten. Das Warum ist ein sehr starker Antrieb, sein Ziel auch tatsächlich zu verfolgen und am Ball zu bleiben.

5. Lebenslanges Lernen und Wachsen

Bleiben Sie hungrig und lernen Sie stetig weiter. Das Gehirn ist ein Muskel, der trainiert werden möchte. Bei den meisten erfolgreichen Unternehmern lässt sich feststellen, dass sie einen unbändigen Wissensdurst haben, sich ständig weiterbilden und neue Fähigkeiten erlernen. Im Leben gibt es keinen Stillstand. Das widerspricht bereits der Natur. In der Natur selbst gibt es keine Stagnation und ebenso wenig in der Wirtschaft. Alles verläuft in Zyklen. Und so sollte auch Ihr Gehirn keinen Stillstand erleben.

Ruhen Sie sich nicht auf Ihren Erfolgen aus. Wenn Sie ein Ziel erreicht haben, sollten Sie sich sofort ein neues setzen. Viele Menschen sind nach der Erreichung eines großen Ziels in ein emotionales Loch gefallen, weil sie plötzlich dachten: „Und was jetzt?“ Es entsteht eine innerliche Leere und der Erfolg kann nicht länger genossen werden. Bleiben Sie also immer in Bewegung und wachsen Sie stetig weiter.

6. Positive Umgebung

Wie außen, so innen. Die äußere Umgebung hat einen erheblichen Einfluss auf den Menschen. Ein Kind kommt neutral zur Welt und nimmt nach und nach die Verhaltensweisen oder Denkmuster seiner Umgebung an. Dies sind zunächst die Eltern, die Geschwister, später die Klassenkameraden. Wer erfolgreich sein möchte, muss sich jedoch sein eigenes Bild von der Welt machen und darf sich nicht zu sehr von äußeren Einflüssen bestimmen lassen. Es gilt, sich von alten, hemmenden Glaubenssätzen zu verabschieden und eigene zu erschaffen. Es ist allerdings nicht immer schlecht, sich von Menschen beeinflussen zu lassen. Achten Sie jedoch darauf, von welchen Menschen Sie lernen möchten. Erfolgreiche Menschen umgeben sich mit Menschen, die noch erfolgreicher sind als sie selbst. Das führt dazu, dass sie sich nach oben orientieren und nicht nach unten. Der Erfolg der anderen dient gleichzeitig als Aufwind für ihren eigenen Erfolg.

Zur positiven Umgebung gehört außerdem ein strukturierter Arbeitsplatz, an dem Sie sich wohlfühlen und an dem Sie vollkommen fokussiert arbeiten können. Wenn Sie Ihren Schreibtisch geordnet halten, fällt es Ihnen auch leichter, Ihre Gedanken zu ordnen.

7. Langfristiges Denken

Ein Unternehmer sollte sich nicht auf kurzfristige Gewinne konzentrieren. Für dauerhaften Erfolg ist es wichtig, langfristig zu denken. Unternehmer, die nur auf das schnelle Geld aus sind, werden es nicht schaffen, ihre Kunden langfristig zu binden. Erfolgreiche Unternehmer hingegen wissen, dass sie dem Kunden etwas bieten müssen. Dass sie zunächst etwas geben bzw. etwas investieren müssen. Sehen Sie Ihre Arbeit als langfristige Investition an. Das Vertrauen Ihres Kunden ist Ihre Rendite.

8. Fokus

Sinnloses Surfen im Internet, Social Media, Netflix, … Diese Worte sind den besten Unternehmern fremd. Sie fokussieren sich auf das Wesentliche und sehen ihre Zeit als unglaublich kostbar an. Darum überlegen sie ganz genau, womit sie ihre Zeit verbringen. Es gibt zum Beispiel einen großen Unterschied zwischen Dringlichkeit und Wichtigkeit. Die meisten Menschen beschäftigen sich so sehr mit den dringenden Aufgaben, dass keine Zeit mehr für die wichtigen Dinge bleibt. Sie erledigen die wichtigen Dinge erst dann, wenn diese dringend geworden sind. Dringlichkeit verursacht allerdings Stress und macht die Aufgabe noch größer. Wer als Selbständiger oder Unternehmer erfolgreich sein will, der muss sich um die wichtigen Aufgaben kümmern, um das Business voranzutreiben. Die dringenden Aufgaben werden am besten delegiert.

9. Schnelle Entscheidungen + keine Angst vor Fehlern

Unternehmer müssen unzählige Entscheidungen treffen. Scheuen Sie sich nicht davor, diese Entscheidungen schnell zu treffen. Ob eine Entscheidung richtig ist oder falsch, stellt sich später heraus. War es eine falsche Entscheidung, können Sie in Zukunft andere Entscheidungen treffen. Erfolgreiche Personen lernen aus ihren Fehlern. Und nur wer nichts macht, macht keine Fehler. Haben Sie also keine Angst vor Fehlern, aber achten Sie darauf, dass Sie daraus lernen.

„Es ist gut, Erfolge zu feiern, aber es ist wichtiger, die Lektionen des Misserfolgs zu beachten.“ – Bill Gates

10. Verantwortung

Sie allein sind verantwortlich für Ihren Erfolg! Wenn alle großen Unternehmer lediglich „wüssten“, was sie zu tun haben, wären sie nicht so erfolgreich. Dem Wissen müssen Taten folgen. Widrige Umstände können jeden treffen. Ein erfolgreicher Unternehmer gibt den Umständen aber nicht die Schuld. Er handelt. Er übernimmt die Verantwortung für seinen Erfolg und gibt sie nicht weiter an Mitarbeiter, Kunden oder Konkurrenz.

Wenn Sie diese zehn Regeln befolgen, werden Sie Ihr Unternehmen auf Erfolgskurs bringen und halten.

„Was immer der menschliche Geist sich vorstellen und woran immer er glauben kann, das kann er auch vollbringen.“ – Napoleon Hill

Ich möchte mehr von Worki lesen!

Jetzt Newsletter abonnieren und Willkommensgeschenk "Abschluss - Alles über das Verkaufsgespräch" erhalten. Der Worki-Newsletter kommt einmal pro Monat. Eine Abbestellung ist jederzeit möglich.

Ebook Abschluss - Alles über das Verkaufsgespräch